Am Samstag und Sonntag, 9. Juni und 10 Juni, fanden in Ulm die Baden Württembergischen Meisterschaften U18 und Aktive statt. Für die Wettkämpfe hatten sich 3 Athleten der TSV Herbrechtingen qualifiziert.

Malte Kolb überraschte bei seinen ersten Baden-Württembergischen Meisterschaften über 1500 m in der Altersklasse U18 gleich mit dem Gewinn der Bronzemedaille. Das schwüle Wetter machte allen Läufern doch zu schaffen, weshalb in der ersten Rennhälfte keiner so richtig aufs Tempo drücken. Das machte sich dann auch in den Endzeiten bemerkbar. Doch 600 m vor dem Ziel ging dann an der Spitze die Post ab. Malte gelang es sich an die beiden Führenden anzuhängen und den Abstand nach hinten zu vergrößern.  In der letzten Kurve vor dem Ziel griff er dann noch den Zweitplatzierten an, musste sich aber dann doch geschlagen geben.  Mit einer Zeit von 4:28,15 Minuten belegte er dann in seinem ersten Jahr in der U18 den überraschenden 3. Rang.

Über 200m ging sein Vereinskamerad Tim Zimmermann an den Start. Er war im ersten der 5 Zeitläufe an der Reihe und konnte mit seine 24,5s erneut seine ansteigende Form bestätigen.

 

Im 800-Meter-Lauf der Frauen ging Maike Alt an den Start. Nach einer guten ersten Runde verpasste sie im weiteren Rennverlauf den Anschluss und kam in 2:25,35 min. als Achte ins Ziel.