Jahresbericht 2016 Turnabteilung TSV Herbrechtingen

Auch im Jahr 2016 war die Turnabteilung wieder sehr aktiv.

Inzwischen werden innerhalb der Turnabteilung ca. 200 Kinder von 9 Übungsleitern und 2 Helfern betreut. Die Kinder sind dabei in 11 Gruppen eingeteilt, die sich wiederum in die Sparten Allgemeinturnen und Geräteturnen aufgliedern.

5 Altersgruppen sind dem Bereich Geräteturnen zugeordnet, in diesen Gruppen werden ca. 50 Kinder betreut. Die restlichen Gruppen zählen zum Allgemeinturnen, hier werden immerhin ca. 150 Kinder betreut. Diese Aufteilung zeigt, dass das Geräteturnen sehr zeit- und trainingsintensiv ist, um erfolgreich zu sein muss eine individuelle Betreuung der einzelnen Kinder gewährleistet sein.

Wie man an dem Verhältnis Übungsleiter und Helfer im Vergleich zur Anzahl der betreuenden Kinder schon sieht, mangelt der Turnabteilung ständig an Übungsleitern und Helfern.

Wir sind daher immer bestrebt engagierte Mütter, Väter oder Interessierte als Helfer bzw. als Übungsleiter auszubilden.

Damit ein geregelter Trainingsbetrieb in den nächsten Jahren stattfinden kann, sucht die Turnabteilung dringend nach 2-3 Helfern oder Übungsleitern für die Bereiche Allgemein- sowie Geräteturnen, ansonsten werden auch im Jahr 2016 immer wieder Trainingszeiten ausfallen müssen. Unsere Mitglieder möchte ich jetzt schon um Verständnis dafür bitten, wenn nicht alle Stunden wie geplant stattfinden können. Die Übungsleiter und Helfer opfern sehr viel Freizeit dafür und sind ab und zu verhindert oder im Urlaub.

Im Jahr 2016 haben wir wieder an zahlreichen Wettkämpfen teil genommen, bei den Mannschaftswettkämpfen konnten sich unsere Turnerinnen zumeist im Mittelfeld platzieren, auch bei den Einzelplatzierungen waren Spitzenplätze rar.

Das Landesturnfest im Ulm war aufgrund des Termins in den Sommerferien nicht gut besucht. 2017 findet das Deutsche Turnfest in Berlin statt, hierfür sind schon zahlreiche Anmeldungen eingegangen.

Die TSV-Seniorenadventsfeier findet traditionsgemäß am 2. Advent statt, auch dieses Jahr konnten wir ein reichhaltiges Kuchenbuffet und ein abwechslungsreiches Programm bieten.

Im Rahmen dieses Berichtes möchte ich mich auch bei allen Übungsleitern, Helfern und Kampfrichtern für die geleistet Arbeit im Jahr 2016 bedanken. Mein Dank gilt auch ganz besonders den Eltern, die ihre Kinder wöchentlich in die Turnstunde bringen und diese regelmäßig zu den Wettkämpfen begleiten und uns mit Kuchenspenden unterstützen.