Am Freitag, den 26. April und Samstag, den 27.April fanden in Hürben die Kreismeisterschaften der Leichtathleten statt. Auch Athelten des TSV Herbrechtingen waren dort am Start.

Bei den Frauen erreichte Maike Alt folgende Ergebnisse: Über 100m den 1.Platz in 13,70s und im Hochsprung ebenfalls den 1.Platz mit 1,53m.

Annika Zimmermann konnte in der Altersklasse W15 im Hochsprung mit 1,35m und dem 3. Platz überzeugen.

In der Altersklasse W13 war ersmals Jana Dack am Start. Sie erreichte im Hochsprung mit 1,18m den 6.Platz und im Weitsprung mit 3,22m den 10. Platz

Die Schülerinnen W12 waren gleich mit 3 Teilnehmerinnen aus Herbrechtingen vertreten. Alicia Lanzinger erreichte dabei mit sensationellen 1,30m im Hochsprung den 2. Platz und mit 27,50m im Ballwurf den 3. Platz.

Lina Decker erreichte mit 2,75m im Weitsprung und dem 14. Platz sowie 1,05m im Hochsprung und Platz 10 in ihrem ersten Wettkampf ebenso tolle Ergebnisse wie ihrer Vereinskameradin Johanna Frey, die im Weitsprung mit 2,59m auf den 16. Platz kam.

Auch männliche Vertreter des TSV Herbrechtingen waren am Start. Bei den U20 konnte Tim Zimmermann in 24,82s über 200m den 1.Platz erreichen. Über 100m wurde es in 12,18s der 2.Platz ebenso wie im Weitsprung mit 5,48m. Im Speerwerfen konnte er sich mit 30,90m den 3.Platz sichern. Gemeinsam mit Athleten der LG Brenztal wurde er mit der 4x100m Staffel in 46,68s ebenfalls Erster.

Sein Vereinskamerad Daniel Engelke absolvierte bei den U18 ein ähnliches Programm. Über 100m kam er mit 13,62s auf Platz 3 und über 200m in 27,20s auf Platz 4. Im Weitsprung gelang ihm mit 4,45m eine neue persönliche Bestleistung und Platz 4 und mit ebenfalls neuer persönlicher Bestleistung belegte er im Speerwurf mit 20,34m Platz 3.

Ebenfalls bei den U18 am Start war Malte Kolb. Er versuchte sich das erste Mal über die 200m und konnte gleich den 1. Platz mit 25,78s ersprinten. In seiner Spezialdisziplin, den 800m ließ er ebenfalls nichts anbrennen und sicherte sich mit 2:06,04 min souverän den Sieg