Am Sonntag dem 22.09.2019 fanden traditionell, eine Woche vor dem Einsteinmarathon, die Schüler- und Jugendläufe mit mehreren Tausend Teilnehmern statt. Bei bestem Läuferwetter standen um 16 Uhr etwas über 200 Jugendliche an der Startlinie zum 2500 m Lauf. Mit dabei war auch Malte Kolb vom TSV Herbrechtingen, der Titelverteidiger aus dem letzten Jahr.
Start und Ziel waren im Ulmer Donaustadion, dazwischen musste eine große Schleife im Donaupark gelaufen werden. Malte konnte sich schon früh vom übrigen Feld absetzen und erreichte mit großem Abstand das Stadion. Nach 7:35,9 Minuten überlief Malte mit 30 Sekunden Vorsprung auf den Zweiten die Ziellinie.


Ein Highlight für alle Jugendlichen war dann die Siegerehrung, die einige Tage vor Ihrem Abflug zur WM nach Doha, Alina Reh persönlich vornahm.