Nach einer sehr guten Bahnsaison begann mit dem Ehinger Stadtlauf über 10 km am vergangenen Sonntag für Malte Kolb die diesjährige Straßenlaufsaison. Bei dem amtlich vermessenen Stadtkurs gilt es insgesamt 7 Runden zurückzulegen. In jeder Runde müssen die Läufer eine ca. 150 m lange steile Rampe in die Innenstadt bewältigen. Aus diesem Grund zählt dieser Lauf auch nicht zu den schnellsten Rundstrecken. Aber schon wie in den vergangenen Jahren waren auch dieses Jahr wieder viele sehr gute Läufer am Start. Malte war nach einem längeren Trainingsblock schon in einer sehr guten Form und belegte in der Zeit von 37:00 Minuten den siebten Gesamtrang. In der Altersklasse U18/U20 wurde er mit einem Vorsprung von 25 Sekunden Erster.