Unsere drei w12 Athletinnen Helena Baßmann, Lilli Haupt und Hanna Rziha traten am vergangenen Samstag bei den Hallen-Mehrkampf-Regionalmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd an. Jede absolvierte im Hallenvierkampf die Disziplinen Kugelstoßen (3kg), 50-Sprint, Weitsprung und Hochsprung.

Zum Auftakt verbesserten Hanna und Helena im Kugelstoßwettbewerb ihre persönlichen Bestleistungen auf gute 5,71m bzw. 5,67m, während Lilli, die erstmals in dieser Disziplin antrat, auf sehr ansprechende 5,17m kam. Beim anschließenden 50m-Sprint blieb Helena in ausgezeichneten 7,70 sec, nur 3 Hundertstel über ihrer Bestleistung. Hanna verbesserte sich auf sehr gute 7,96sec und Lilli sprintete 8,29sec.

Im Weitsprung gelang Lilli eine Verbesserung auf 3,57m, Helena sprang 3,88m und Hanna 3,43m weit.

Spannend wurde es nochmals beim abschließenden Hochsprungwettbewerb, zu dem unsere Starterinnen erstmals antraten. Helena und Lilli übersprangen 1,12m. Hanna steigerte sich weiter von Höhe zu Höhe und hatte mit  übersprungenen 1,24m ein sehr gutes Debüt in dieser Disziplin.

Im sehr großen Teilnehmerfeld kamen  Helena und Hanna in der Gesamtwertung mit sehr guten 1389 bzw. 1384 Punkten auf den 7. bzw. 8. Platz, während Lilli mit guten 1253 Punkten Rang 13 belegte. In der Mannschaftswertung der wU14 kam unser Team auf den 7. Platz von 12 angetretenen Mannschaften und überzeugte als bestes Team des jüngeren Jahrgangs.