Nachfolgend die Informationen den Übungsbetrieb betreffend aus der Pressemitteilung der Stadt Herbrechtingen:

Hinweise zum Umgang mit Hauptversammlungen, Übungsbetrieb und Feierlichkeiten

Im Sinne des Gesundheitsschutzes handelt die Stadt Herbrechtingen konsequent. Deshalb sind ab sofort sämtliche Veranstaltungen, die in städtischen Gebäuden geplant waren – unabhängig von der Art der Veranstaltung abgesagt. Dies gilt bis auf Weiteres.

Es wird allen Vereinen und Organisationen dringend empfohlen, Hauptversammlungen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben und den Übungsbetrieb für die kommenden Wochen nach Möglichkeit komplett auszusetzen. Aufgrund der Schließung städtischer Hallen und Sportplätze ist der Spielbetrieb zunächst nicht möglich.
Sollte ein Verschieben von gewissen Veranstaltungen nicht möglich bzw. unzumutbar sein, empfehlen wir folgendes:
-es erfolgt der Appell an jede/n einzelnen, kritisch die Notwendigkeit der eigenen Teilnahme zu hinterfragen, bei Fieber oder Husten bitte unbedingt zu Hause bleiben
-die Ausrichter von Hauptversammlungen haben eine Teilnehmerliste auszulegen, in diese alle Besucherinnen und Besucher Namen, Anschrift und Telefonnummer eintragen – das ist unbedingt notwendig
-Versammlungsräume müssen gut und wiederholt durchlüftet sein
-begrenzen Sie die Teilnehmerzahl auf das unbedingt notwendige Maß
-Teilnehmer müssen sich vor Eintritt in den Versammlungsraum gründlich die Hände waschen (30 Sekunden)
-die Bestuhlung ist so vorzunehmen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen den Menschen besteht
-halten Sie diesen Abstand auch ein, wenn Sie mit anderen Menschen kommunizieren
-verzichten Sie auf Händeschütteln