Bei viel Sonnenschein ging es für die Montagsgruppe mit Ihren Familien ins Tannheimer Tal. Nach dem die Tour aufgrund des vielen Restschnees noch schnell umgelegt werden musste, begannen wir mit dem Aufstieg zur Bad Kissinger Hütte. Nach einer kurzen Pause warteten die letzten Serpentinen und Höhenmeter zur Alpenvereinshütte. Dabei stellte sich schnell heraus, wer das Jahr über fleißig im Training war.

Nach erreichen der Hütte (1788m) und kleiner Stärkung, wurde vor dem Abendessen mit einer kleinen Gruppe das Brentenjoch (2000m) über einen ansprechenden Bergweg bestiegen. Auf einem gemütlichem Hüttenabend folgte die Nächtigung im Matratzenlager, was für die Kinder eine riesen Gaudi war. Zum morgendlichen Frühstück genossen einige bereits den Weitblick bei schönster Fernsicht. Recht früh wurde der sehr dominante Aggenstein (1986m) bestiegen. Der Abstieg erfolgte auf gleicher Route und wurde mit einer Einkehr in der nahe liegenden Fallmühe belohnt.